zurück zur Übersicht der Fachinformationen | zurück zur Übersicht des ausgewählten Fachbereiches
 
Adressverwaltung in einer MLM-Software

ADRESSVERWALTUNG


Mit dem Adressbuch des Jescali Desk verwalten Sie ihre Partner und Kunden in Strukturen.

Mit dem Jescali Desk steht Ihnen ein starkes und ausgewogenes online Programm zur Verfügung. An jedem Ort der Welt an dem Sie ins Internet können, können Sie Ihre Firma und die Adressen bearbeiten.

Die Adressen kommen über die Homepage mit der Adressanmeldung, dem Shop bei der Eintragung in der Adresse bei einer Bestellung oder über den Desk mit der Eintragung in die Adressverwaltung in das System und damit direkt in die korrekte Struktur. Die Breite der Struktur ist unbegrenzt, in der Tiefe sind beliebig viele Ebenen möglich. Damit haben Ihre Partner die Möglichkeit große Strukturen unter sich aufzubauen.

DIESE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI DEN ADRESSEN IM BEREICH ANSICHT

Liste der Rechnungen

Alle Rechnungen und Aufträge. Mit den entsprechenden Nummern, Rechnungsdatum und –summe sowie dem Status. Klicken Sie bei einer Rechnungsnummer auf das PDF-Icon, so öffnet sich die entsprechende Rechnung direkt. Diese können Sie ansehen, herunterladen oder drucken.

Gekaufte Artikel

Eine Liste mit allen Artikeln die diese Adresse gekauft hat. Artikelnummer, Bezeichnung und die Anzahl die gesamt gekauft wurde. Zusätzlich steht Ihnen hier eine Suchfunktion zur Verfügung mit der Sie eine Zeitschiene festlegen können um damit zu sehen in welchem Zeitraum hat die Adresse was gekauft. Ruft ein Partner oder Kunde an und will Sie beschäftigen, so sehen Sie hier nach. Wenn er sozusagen nichts gekauft hat, dann ist er ein Zeiträuber. Das Gespräch kurz und knackig halten und flott beenden.

Adress-Daten

Eine Übersicht über die wichtigsten Adressdaten.

Downline

Hier wird Ihnen die Downline der Adresse als Baumstruktur angezeigt.

Kontaktdaten

Skype Name. Neben dem Namen sehen Sie ein Icon und mit Klick auf dieses Icon wird Skype geöffnet, dort nur noch Anruf starten anklicken. Fertig ist das Gespräch.

E-Mail. Klicken Sie auf die E-Mail Adresse, so öffnet sich Ihr Standard E-Mail Programm. Sie scheiben direkt die Mail an die Adresse.

Sonstiges

Hier sehen Sie unter anderem. Sponsorname, Datum Erstkontakt, Datum der letzten Bestellung, Datum der letzten Rechnung, Gesamtumsatz des Kunden, Datum und Uhrzeit seines letzten Logins in den Shop.

Umsatzzahlen

Unter Firmendaten legen Sie fest, welche der Provisions-Umsätze Sie dort sehen möchten.

Tagesumsatz, Umsätze seit Wochenanfang, Umsätze seitMonatsanfang, Umsätze seit Jahresanfang, Umsätze der letzten 7 Tage, Umsätze der letzte 30 Tage.

Sie sehen den Netto VK, die Punkte und die Bonuspunkte persönlich und die der gesamten Downline aus dem von Ihnen eingestellten Zeitraum.

Direkte und indirekte Partner / Kunden

Wir empfehlen bei einem Anruf hier nachzusehen, damit Sie wissen mit wem Sie sprechen.

Sie haben in einem Überblick:

Die von Ihm gekauften Artikel, seinen Sponsor, wann er angfangen ist, seinen Gesamtumsatz und die von ihm geworben Adressen in den Ebenen.

Die Anzeige ist so aufgebaut: Ebene 1, bis zur Ebene 2 usw. bis zu Ebene 8 und Gesamt Downline. Jeweils mit der Anzahl der Partner und Gesamt.

Hat er wenig gekauft aber er sponsert gut, dann Zeit für ihm nehmen. Hat er nur einen in der Firstline (Ebene 1) und ab der zweiten Ebene kommen viele Partner, so hat er nichts getan, sondern Glück mit dem Einen gehabt. Er muss sponsern lernen. Bringen Sie das Gespräch sofort auf rekrutieren.

Ist er schon eine Zeitlang eingetragen und hat keine in der Downline, dann über sponsern sprechen, will er das nicht, dann das Gespräch höflich beenden.

DIESE DATEN KÖNNEN SIE BEI DEN ADRESSEN IM BEREICH ADRESSDATEN EINGEBEN.

Kunden oder Berater neu anlegen

Sie können beliebig viele Adress-Typen anlegen, diesen Adress-Typen werden eines der frei einstellbaren Preisgruppen und ein Recht aus dem Rechtesystem zugeordnet. Bei der Anlage werden diese Daten übernommen, können jedoch individuell verändert

Preisgruppen

Mit der Zuordnung zu den Preisgruppen ist es möglich pro Artikel unterschiedliche Preise und Punkte pro Adress-Typ zu vergeben. Auch kann damit gesteuert werden, dass Partner, Kunden und Großabnehmer individuelle unterschiedliche Preise im Shop sehen. Zusätzlich steuern Sie, dass bestimmte Adress-Typen bestimmte Artikel in Shop nicht sehen und kaufen können. Wie, Kunden sollen keine Werbeartikel kaufen können.

Kundennummern

Sie legen selber das Format und die Länge der Kundennummern fest wie 49.19.02345, oder K12345, oder mit Länderkürzel DE1234, mit oder ohne Punkt.

Subdomains

Jeder Partner kann eine von ihm bestimmte Subdomain erhalten, diese kann er auch nachträglich ändern. Bei der Eingabe wird geprüft, ob diese vorhanden ist, doppelte Namen werden nicht zugelassen. Im Desk können Sie eine Backliste mit Subdomainname anlegen, diese werden bei der Anlage abgelehnt.

Anmeldungen über die Anmeldeseite

Wir nennen diese Seite die Partneranmeldung. Wenn sich da drüber ein Partner neu anmeldet, so wird er den Inhaber der Subdomain zugeordnet. Der Anmelder erhält eine neutrale Mail mit einem Link um die Abmeldung abzuschließen. Klickt er den Link nicht an, so steht die Adresse mit den Status unbestätigt im System. Diese Adresse wird automatisch nach der von Ihnen eingestellten Anzahl Tage wieder gelöscht. Klickt er den Link an, so wird die Adresse auf bestätigt gestellt und der Anmelder erhält die Zugangsdaten.

Zuordnung zum Sponsor

Auf der Homepage bei der Anmeldung oder im Shop wird die neue Anschrift automatisch dem Inhaber der Subdomain zugeordnet. Im Desk steht Ihnen eine freie Zuordnung in die Struktur zur Verfügung.

Möchten Sie die Zuordnung einer Adresse zu einem Sponsor ändern, so steht Ihnen die Möglichkeit des Umsponserns durch Eingabe einer neuen Sponsor ID zur Verfügung. In diesem Fall geht die gesamte Downline des Partners komplett mit.

Zusätzlich können Sie ein Roll-Out mit Vorschau durchführen. In diesem Fall wird die Adresse an die von Ihnen gewünschte Position in der Struktur verschoben und die Downline wird dem Sponsor zugeführt.

Erstkontakt

Sie legen beliebig viele Arten von Erstkontaktbezeichungen an und ordnen die Adress diesen zu. So sehen Sie immer woher kam die Adresse.

Vertragsbeginn

Hier trägt das System das Datum ein, wann die Adresse ins System eingetragen wurde. Bei manchen Vertrieben beginnt der Vertrag jedoch erst nach Prüfung von eingereichten Unterlagen. Diese tragen dann das Datum der Eintragung in das Feld Vertragsbeginn 2, und in Vertragsbeginn das Datum des geprüften Vertrasbeginns. So haben Sie da drüber einen sauberen Überblick.

Loginname

Jeder Partner kann einen individuellen Loginnamen für sich festlegen. Doppelte sind nicht zugelassen. Diese Varianten stehen allen Partnern zur Verfügung. Einloggen mit Kunden ID und Passwort, Loginname und Passwort oder Subdomainname und Passwort.

Wiederanruf

Sie hinterlegen einen Tagestermin bei der Adresse. In der Adresssuche selektieren Sie diese Adressen und rufne diese an.

Shop Intern sperren

Damit können Sie die Adresse kurz und bündig aus dem internen Bereich ausschließen.

Anreden

Im System sind Frau, Herr und Firma voreingestellt. Sie können beliebig viele Anreden selber eingeben. Diese stehen danach bei der Adresse und im Shop damit zu Auswahl bereit.

Mit der Anlage einer Anrede legen Sie fest: Anrede wie „Dr.“ , Briefanrede wie „Sehr geehrter Herr Dr. „, Geschlecht, Auswahl weiblich, männlich und  neutrum/plural. Die Briefanrede wird im System genutzt um Ihre Adressen mit einer korrekten Mail anzusprechen, wie „Sehr geehrter Herr Dr. Brömmelkamp“ oder „Sehr geehrter Herr Dr. Hubert Brömmelkamp“. Name und Vorname werden aus den Stammdaten gezogen.

Rechtsformen

Vor eingestellt sind Gmbh, AG und e.K.. Sie können beliebig viele weitere Rechtsformen selber anlegen und diese nutzen.
Brachne

Voreingestellt sind ein paar Branchen. Diese können Sie löschen oder beliebig viele weitere Branchen selber anlegen und diese nutzen.

Weitere Adressfelder

Unter Anderem diese Felder. Firma, Vorname, Nachname Straße mit Nr, PLZ, Ort, Land, Geburtsdatum, Telefon, Mobil, Fax, Tel 2, Skypename-direkter Aufruf Skype auch hier, E-Mail, persönlicher Rabatt, Rabatttext, Standardversandart – wird bei einem neuen Auftrag vorgeblendet, Standard Zahlungsart – wird bei einem neuen Auftrag vorgeblendet, Ust. ID – mit Link zu direkten Prüfung auf Gültigkeit, Steuernummer, Handlesregister und Handlesregister Nr, Bemerkungen zu dieser Adresse.

SEPA Daten

SEPA Mandatsnummer und SEPA Mandatsdatum. Diese Daten werden benötigt um per SEPA abzubuchen oder die Provisionen zu überweisen. Die Zahlungsmethode SEPA ist enthalten. SEPA Verfahren Abbuchen B2C und B2B sowie Überweisen. Sie erzeugen eine SEPA Datei die Sie in Ihr Bankportal laden, damit sind alle Überweisungen der Provisionen von den Partnern ausgeführt die Ihre SEPA Daten hinterlegt haben, zusätzlich erhalten Sie einen Kontrollausdruck über alle ausgeführten Zahlungen.

Liefersperre

Durch die Aktivierung dieses Feldes hat die Adresse eine Liefersperre. Will dieser Partner im Shop bestellen so erscheint nach dem Klick auf Bestellen diese (gefacte) Fehlermeldung:

„Die Anfrage konnte aufgrund eines LieSpe-Connection Problems nicht verarbeitet werden.
Wir bitten Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu versuchen, oder wenden Sie sich per Kontaktformular an die Verwaltung des Systems.“

Damit kann er nicht mehr bestellen.

Keine Newsletter senden

Durch die Aktivierung dieses Feldes erhält die Adresse keine Newsletter mehr.

Adress-Sonderfeld

Dieses ist ein Textfeld, das Sie nutzen können, wenn Sie bei der Anmeldung ein Feld benötigen, das nicht vorhanden ist. Sie können die Bezeichnung selber umbenennen.

Löschen einer Adresse

Sie können Adressen löschen. Diese gelöschten Adressen gehen in einen „Gelöschten Container“. Die Downline der Adresse wird dem Sponsor zugeordnet. In dem „Gelöschten Container“ können Sie alle dort liegenden Adressen endgültig löschen. Das System prüft ob für diese Adresse finanzamtstechnische Vorgänge vorliegen, in dem Fall wird die Adresse nicht gelöscht.

Haben Sie die Adresse aus Versehen gelöscht, so können Sie per Klick im „Gelöschten Container“ die Adresse mit oder ohne Downline zurück in die alte Position setzen.
BEREICH ANSPRECHPARTNER
Besonders bei großen Firmen haben Sie als Ansprechpartner nicht nur den Inhaber (also die Adresse), sondern es gibt für verschiedene Bereiche unterschiedliche Ansprechpartner.

Sie hinterlegen beliebig viele Ansprechpartner. Die Daten können Sie eingeben.

Anrede, Titel, Zusatz, Vorname, Nachname, Telefon, Mobil, Fax, E-Mail, private E-Mail, Abteilung und Geburtsdatum. Dazu ein Feld in dem Sie ihre Bemerkungen eintragen.
BEREICH ANSCHRIFTEN
Wenn im Shop im Warenkorb ein Kunde/Partner eine andere Lieferanschrift wie die Standdarddaten aus den Stammdaten eingibt, so wird diese Anschrift bei dem Auftrag und hier gespeichert. Der Kunde/Partner kann belebig viele Unterschiedliche Rechnungs- und Lieferanschriften eingeben. Im Shop kann er dann auswählen welche er für diese Bestellung nutzen möchte.

Zusätzlich kann definiert werden, welche Rechnungs- und Lieferanschrift die Standardanschrift ist. Diese wird vorgebendet
BEREICH ZAHLUNGSDATEN
Hier hinterlegen Sie die Zahlungsdaten der Adresse wie Bank IBAN und BIC und der Kontoinhaber. Für SEPA Abbuchungen oder Überweisungen müssen die entsprechenden Daten vorhanden sein.
BEREICH ID-KONTO
Das ID-Konto ist ein internes Konto in dem die Provisionen liegen. Hier haben Sie die Übersicht über alle Einträge für diese Adresse. Sie können hier auch bei Bedarf Beträge ein- oder ausbuchen.
BEREICH VERTRIEB
Hier haben Sie einen Überblick über die Daten die zum Network gehören.

Datum der Karrierrestufe.

Sie sehen das Datum, wann die Adresse in welche Stufe gekommen ist. Je nach Abrechung können Sie hier auch selber bestimmen wann wer in welche Stufe kommt. Standardmäßig sind 12 Karrierrestufen vorgesehen, Sie können auch mehr Stufen erhalten, das ist gesondert zu bestellen.

Die Stufen sind mit 1 bis 12 bezeichnet. Dahinter stehen Namen wie Manager. Diese Namen tragen Sie selbr ins System ein, damit auch Ihre Software die Bezeichnungen nutzen kann, die Sie nach Außen tragen.

Provisionssperre

Damit sperren Sie den Partner aus der Karriereberechnung und Provisionszahlung aus.

Minimale Karrierestufe

Damit legen Sie fest, nach welcher Karrierestufe der Partner minimal bezahlt wird. Erreicht er eine höhere Karrierestufe, so wird er natürlich nach der höherne Karrierestufe bezahlt.

Weiterer Qualifikationswert

Wenn Sie es bestellen, so können Sie mit diesem Feld die Karriereberechnung beeinflussen, indem Sie hier Werte eintragen. Diese Werte werden dann den Qualiftkationskriterien zugeordent die Sie bestimmen.

Subdomaineinstellungen

Damit stehen Ihnen Möglichkeiten offen, die Ausgaben auf der Subdomain des Partners zu beieinflusen. Sie können festelgen, dass die Adresse auf Kontaktseite angezeigt werden soll (geht über Platzhalter)

Guthaben für Qualifikation

Hier können Sie einen Wert eintragen der global bei den Qualifikationskriterien in der Abrechnung bei der Karriereberechnung hinzugerechnet wird. Auch bei einem Mindestumsatz zur Provisionsberechtigung wird dieser Wert hinzugerechnet.

Auf den Nettoprovisionsbetrag auszahlen

Alle Provisionen werden Netto berechnet. Wenn Sie Partner mit Gewerbe haben, und diese haben Ihnen den Nachweis zugestellt, dann erst stellen Sie hier ein, dass auf die Nettoprovision die MwSt hinzugerechnet wird.

Zuordnen zur Rechtegruppe

Im System ist ein 10-stufiges Rechtesystem (kann erweitert werden) vorhanden. Hier wird bei der Anlage der Adresse entsprechend den Einstellungen bei dem Adress-Typ die Standardrechte eingetragen. An dieser Stelle können Sie der Adresse jedoch eine andere Rechtgruppe zuordnen.

Jedem Menüpunkt auf der Homepage können Sie zuordnen welches Recht darf diesen Menüpunkt eingeloggt sehen.
So trennen Sie Inhalte für zwischen Kunden und Partnern, oder beide könne diese sehen. Ist ein Partner ein Manger, so erhält er höhere Rechte, und nur die Manager können dann die Inhalte sehen.
BEREICH HISTORY
Alle Änderungen der Adressdaten werden geloggt. Hier können Sie sehen, wer hat mit welcher IP am welchem tag zu welcher Uhrzeit welches Feld geändert. Sie sehen den Wert vorher und den Wert heute.